Start der Impfungen bei SOKA-BAU

SOKA-BAU, die Sozialkassen der Bauwirtschaft, gehört zu den ersten Unternehmen in Wiesbaden, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen das Corona-Virus impfen. 120 Personen erhalten am Donnerstag zwischen 8:45 und 16:00 Uhr die Erstimpfung. Weitere Impftermine werden folgen.

Das medizinische Team um Betriebsarzt Dr. Kareem Khan

„Rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich für die Impfung angemeldet. Wir freuen uns, dass wir gleich beim ersten Termin mehr als ein Viertel von ihnen berücksichtigen können. Wir danken unserem Betriebsarzt Dr. Khan und seinem Team für die zügige Umsetzung“, betont SOKA-BAU-Vorstandsmitglied Dr. Gerhard Mudrack.

In Abstimmung mit Dr. Kareem Khan, Leiter des Instituts für Arbeitsmedizin, Prävention und Gesundheitsförderung der Helios Arbeitsmedizin Rhein-Main, hat SOKA-BAU eine Impfstraße eingerichtet: mit Anmeldebereich, Raum für das persönliche Arzt- und Beratungsgespräch, zwei Impfstationen und einem Labor, in dem die Impfdosis vorbereitet wird. Außerdem gibt es einen Lagerbereich mit Kühlung für die sensiblen Impfstoffe. In einem Ruhebereich können sich die Geimpften nach der Impfung aufhalten.

„Impfungen gehören grundsätzlich zu den wirksamsten und effizientesten Maßnahmen in der Medizin“, betont Dr. Kareem Khan. Mittlerweile seien viele Millionen Corona-Impfdosen verimpft worden und es habe sich gezeigt, dass die Impfstoffe sicher seien. „Ohne Impfungen werden wir die Pandemie nicht besiegen. Deshalb beteilige ich mich gern an der Impfkampagne und trage dazu bei, dass wir Schritt für Schritt vorankommen.“

Impfung eines Mitarbeiters von SOKA-BAU

10.06.2021

SOKA-BAU
Unter dem Dach von SOKA-BAU mit Sitz in Wiesbaden sind zwei gemeinsame Einrichtungen der Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V., Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V.) vereint: die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) und die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK). Aufgaben der ULAK sind die Sicherung von Urlaubsansprüchen und die Finanzierung der Berufsausbildung. Die ZVK bietet allen Beschäftigten der Baubranche eine überbetriebliche zusätzliche Altersversorgung.

Pressekontakt
SOKA-BAU
Dr. Michael Horn
Telefon: 0611 707-2304
E-Mail: presse@soka-bau.de
www.soka-bau.de