SOKA-BAU-Mitarbeiter gibt Hofkonzert im Lorenz-Werthmann-Haus

Im Rahmen der Aktionswoche „Wiesbaden Engagiert!“ der Landeshauptstadt Wiesbaden, in der Unternehmen sich für das Gemeinwesen einsetzen, unterstützen zahlreiche Beschäftigte von SOKA-BAU seit vielen Jahren die Seniorinnen und Senioren des Lorenz-Werthmann-Hauses in Wiesbaden-Kohlheck. So wurden in der Vergangenheit Busausflüge in die nahe Umgebung oder Tanz-Cafés mit musikalischer Untermalung von SOKA-BAU-Mitarbeiter Stefan Rohletter durchgeführt. Daraus hat sich im Lauf der Jahre eine echte Partnerschaft entwickelt, die sowohl bei den Bewohnern als auch bei der Leitung des Lorenz-Werthmann-Hauses hohe Wertschätzung genießt und den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von SOKA-BAU Freude bereitet.

Auch in der Corona-Krise steht SOKA-BAU den Menschen in der Senioren- und Pflegeeinrichtung gerne zur Seite: Stefan Rohletter hat gestern Nachmittag ein eineinhalbstündiges Hofkonzert mit Schlagern und Oldies auf seinem Keyboard gegeben. Dabei wurde auch ein USB-Stick mit einem Zusammenschnitt von Songs und Bildern aus früheren Jahren übergeben. „Ich freue mich sehr darüber, den Menschen in diesen besonders für ältere Menschen schwierigen Zeiten mit meinen Liedern etwas Freude spenden zu können“, so der Hobbymusiker. Heimleiter Thomas Ritter sagte: „Stefan Rohletter hat heute beim Hofkonzert, wie schon in den vergangenen Jahren immer wieder, mit seiner Musik unsere Seniorinnen und Senioren begeistert. Dafür ein herzliches Dankeschön. Wir sind zuversichtlich, dass uns seine Konzerte auch in Zukunft erhalten bleiben.“

15.05.2020

SOKA-BAU
Unter dem Dach von SOKA-BAU mit Sitz in Wiesbaden sind zwei gemeinsame Einrichtungen der Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V., Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V.) vereint: die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (ULAK) und die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK). Aufgaben der ULAK und der ZVK sind – jeweils auf tarifvertraglicher Grundlage – Urlaubsansprüche betriebsübergreifend zu sichern, Versorgungslücken zu schließen und die Berufsausbildung auf finanziell sichere Füße zu stellen. Von den Leistungen profitieren rund eine Million Arbeitnehmer, 80.000 Arbeitgeber, 40.000 Auszubildende und 360.000 Bauprofis im Ruhestand.
 finanziell sichere Füße zu stellen.

Pressekontakt 
SOKA-BAU
Michael Delmhorst
Telefon: 0611 707-2100
E-Mail: pressesoka-baude
www.soka-bau.de