Parlamentarischer Abend in Berlin voller Highlights

Zum 8. Parlamentarischen Abend unter dem Motto „Highlights, die begeistern“ begrüßte SOKA-BAU am 11.05.2016 in Berlin über 100 hochrangige Vertreter des Bundestages, der Bundesministerien und der Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft.

SOKA-BAU-Vorstand Gregor Asshoff hieß die Gäste in der Parlamentarischen Gesellschaft Berlin willkommen und betonte in seiner Begrüßungsrede, dass für die Wirksamkeit der Sozialkassenverfahren die Allgemeinverbindlichkeit der Tarifverträge in der Bauwirtschaft entscheidend sei. Die erst kürzlich erfolgte Neuregelung durch den Gesetzgeber sei zu begrüßen, in der Praxis müsse diese neue Gesetzgebung nun aber auch mit Leben gefüllt werden. Darüber hinaus stellte Gregor Asshoff die aktuellen Leistungen von SOKA-BAU vor und ging dabei insbesondere auf die neue Tarifrente Bau ein, die ab diesem Jahr als kapitalgedeckte Altersversorgung die weitgehend umlagefinanzierte Rentenbeihilfe ersetzt.

Nach diesem „Highlight“ aus der Bauwirtschaft stellten sich die Fecht-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Britta Heidemann und der Fußball-Welt- und Europameister Thomas Häßler den Fragen des Moderators Peter Großmann, die angesichts der in diesem Jahr stattfindenden Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele unter dem Motto „Highlights, die begeistern“ standen. Schwerpunktmäßig ging es um gewonnene Erkenntnisse aus sportlichen Erfolgen bei Großveranstaltungen. Überraschungsgast Andreas Schenk konnte von seinen Erfahrungen bei den World Skills – auch Berufsweltmeisterschaft genannt – berichten, bei denen er im Jahr 2013 Stuckateur-Weltmeister wurde. Einig waren sich die drei Interviewgäste, dass neben dem Talent und dem nötigen Ehrgeiz auch der Spaß am eigenen Sport bzw. Beruf notwendige Voraussetzung für große Erfolge ist.

Der ausklingende Abend wurde für intensive Gespräche zwischen den Tarifvertragsparteien, SOKA-BAU und der Politik genutzt.


Im Gespräch mit Peter Großmann: Andreas Schenk, Thomas Häßler und Britta Heidemann (v. l. n. r.). Foto: Detlef Gottwald

13.05.2016


Pressekontakt
SOKA-BAU
Michael Delmhorst
Telefon: 0611 707-2100
E-Mail: mdelmhorst@soka-bau.de
www.soka-bau.de