Kapitalanlagemanagement von SOKA-BAU erneut erfolgreich

Das Kapitalanlagemanagement von SOKA-BAU hat erneut erfolgreich an den bedeutenden Portfolio Institutionell Awards teilgenommen. SOKA-BAU wurde zum einen als zweitbester Immobilieninvestor gewürdigt. Zum anderen erfolgte die Auszeichnung als drittbeste Pensions- bzw. Zusatzversorgungskasse. Kürzlich hatte SOKA-BAU bereits den ersten Platz bei einem europäischen Vergleich von Immobilieninvestoren erreicht. Seit über 60 Jahren bietet SOKA-BAU eine sichere, attraktive und sozialpartnerschaftlich organisierte branchenweite Betriebsrente.

Notwendig ist die Branchenrente für das Baugewerbe aufgrund des demografischen Wandels und der immer geringer werdenden Leistungsfähigkeit des staatlichen Rentensystems. Darüber hinaus gelten am Bau besondere Arbeitsbedingungen. So kommt es witterungsbedingt häufig zu Arbeitsausfällen, die sich ungünstig auf die gesetzliche Altersvorsorge der Arbeitnehmer auswirken. Auf der Grundlage von allgemeinverbindlich erklärten Tarifverträgen wird die zusätzliche Altersversorgung branchenweit von einer gemeinsamen Einrichtung der Sozialpartner durchgeführt – der Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG (ZVK), die unter der Dachmarke SOKA-BAU auftritt. Deshalb entstehen den Arbeitnehmern und Arbeitgebern der Bauwirtschaft für ihre Branchenrente keine Werbe- und Vertragsanbahnungskosten. Da es keine Gewinnausschüttungen an Aktionäre gibt – denn die Aktionäre sind ausschließlich die Tarifvertragsparteien der deutschen Bauwirtschaft – kommt jeder erwirtschaftete Euro der Zusatzversorgung zugute.

SOKA-BAU ist mit 2,1 Mio. Versicherten (rund 1,8 Mio. Anwärtern und 330.000 Rentnern) die größte Pensionskasse in Deutschland. Das hohe Kapitalanlagevolumen ermöglicht eine breite internationale Streuung der Anlagen über festverzinsliche Anleihen, Immobilien, Beteiligungen und Aktien. SOKA-BAU Vorstand Gregor Asshoff: „Das erneut gute Abschneiden von SOKA-BAU bei einem bedeutenden Vergleich von institutionellen Investoren verdeutlicht, dass sich die Betriebe und Beschäftigten der Baubranche auf eine sichere und ertragreiche Kapitalanlage verlassen können, die eine attraktive Zusatzversorgung ermöglicht.“

11.07.2022

Pressekontakt
SOKA-BAU
Dr. Torge Middendorf
Telefon: 0611 707-2720
E-Mail: presse@soka-bau.de
www.soka-bau.de