Ausbildungs- und Fachkräftereport der Bauwirtschaft

Niedrige Geburtenraten und eine kontinuierliche Steigerung der Lebensdauer führen mittel- bis langfristig zu einer erheblichen Veränderung der Altersstrukturen in Deutschland. Die Bauwirtschaft zeigt bereits seit einigen Jahren eine deutliche Verschiebung der Altersstruktur der Beschäftigten hin zu einer immer älteren Belegschaft. Dies liegt auch an Problemen bei der Rekrutierung junger (Nachwuchs-)Fachkräfte. Die aktuelle Situation und jüngste Entwicklungen zu erkennen, ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen.

In dem Ausbildungs- und Fachkräftereport der Bauwirtschaft werden die aktuelle Entwicklung der Ausbildungszahlen aufgezeigt und die demografische Entwicklung bei den Bau-Arbeitnehmern dargestellt. In einem Exkurs werden die Ergebnisse einer Umfrage zur Ausbildung am Bau vorgestellt sowie die Ausbildungs- und Einstellungsbereitschaft der Baubetriebe vor dem Hintergrund der Corona-Krise analysiert. Der Report schlägt einen weiten Bogen von der Vorbereitung auf die Ausbildung (Berufsstart Bau) bis zum Renteneintritt.

Ausbildungs- und Fachkräftereport 2019 (PDF)

Über Fragen, Anregungen  und Feedback jeglicher Art würden wir uns freuen.

Marcel Macherey
Referent Qualifizierungsförderung Bau
Abteilung Produktmanagement
Telefon 0611 707-1312
E-Mail MMachereysoka-baude 

Dr. Torge Middendorf
Manager Volkswirtschaft/Öffentlichkeitsarbeit
Abteilung Unternehmenskommunikation
Telefon 0611 707-2720
E-Mail TMiddendorfsoka-baude