SOKA-BAU

Zahlung höherer Ausbildungsvergütungen aufgrund von Tarifempfehlungen

Erstattungen im Berufsbildungsverfahren richten sich nach den bisher gültigen tarifvertraglichen Ausbildungsvergütungen.

  • Freitag, 24. Mai 2024

In den Bau-Tarifverhandlungen konnte in den vergangenen Wochen keine Einigung erzielt werden. Einige Baubetriebe sind in der Zwischenzeit aufgrund von Tarifempfehlungen der Landesverbände u.a. dazu übergegangen, ihren Auszubildenden bereits jetzt höhere Ausbildungsvergütungen zu zahlen.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Erstattungsansprüche der Betriebe im Berufsbildungsverfahren bis zu einem neuen Tarifabschluss nach den bisher gültigen tarifvertraglichen Ausbildungsvergütungen richten. Wir möchten die Ausbildungsbetriebe bitten, ggf. Korrekturmeldungen für die Vormonate abzugeben, sobald ein Tarifabschluss erzielt wurde. 

War diese Seite hilfreich?