Neubauprojekt in Bonn (Deutschherrenstraße)

Derzeit errichtet SOKA-BAU (Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes) in Bonn-Bad Godesberg auf dem ehemaligen Grundstück des Streitkräfteamtes in der Deutschherrenstraße acht Wohngebäude mit insgesamt 258 Wohneinheiten. Eine Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus der A. Frauenrath BauConcept GmbH, Heinsberg, und der Carl Schumacher GmbH, Wolfenbüttel, realisiert das gesamte Wohnquartier einschließlich der Außenanlagen.

Das bauliche Konzept sieht lichte, großzügige Zwei- bis Fünfzimmerwohnungen vor, die sich in Nachbarschaften um zwei Höfe gruppieren. Ziel war es, im Quartier zeitgemäße Wohnungstypologien zu realisieren, die in ihrer Funktionalität und Flexibilität auch langfristig den Ansprüchen einer sich wandelnden Gesellschaft gerecht werden.

Rund 75 % der Wohnfläche entfällt auf Zwei- und Dreizimmerwohnungen, 25 % auf Vier- bis Fünfzimmerwohnungen. Hinzu kommen eine Kindertagesstätte sowie eine weitere Gewerbefläche, für die ein Café oder eine Bäckerei geplant ist.

"Mit diesem Projekt ergänzen wir unser deutschlandweites Portfolio an Wohnimmobilien. Von dem Standort Bad Godesberg sind wir sehr überzeugt. Unsere künftigen Mieter werden den hohen Wohnwert zwischen dem schönen Rheintal und dem Siebengebirge, teilweise mit Blick auf den Petersberg, zu schätzen wissen. Im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs haben wir eine Lösung gefunden, die unser Neubauvorhaben hervorragend in die vorhandene Wohnstruktur integriert. Wir setzen dieses Projekt in Kooperation mit der ARGE Frauenrath/Schuhmacher, zwei sehr erfahrenen Bauunternehmungen, um", erklärt SOKA-BAU-Vorstand Gregor Asshoff.

Das Bauvorhaben wird in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Die Vermietung der attraktiven Wohnungen im ersten Bauabschnitt hat bereits begonnen, der 2. Bauabschnitt mit weiteren 4 Wohngebäuden wird voraussichtlich Mitte 2020 fertiggestellt.

Kontakt

Anita Burgio
Telefon  0221 7089776
E-Mail: aburgiosoka-baude

Weiterführende Informationen & Downloads

Links

Stadtinfo Bonn