Ihre Meldungen für Arbeitnehmerkonten

Sie melden zunächst Ihre gewerblichen Arbeitnehmer an.

Anschließend melden Sie für die gewerblichen Arbeitnehmer monatlich spätestens bis zum 15. des Folgemonats die erforderlichen Angaben zu Bruttolohn, gewährtem Urlaub usw.

Ihre Angaben sind die Grundlage für den Urlaubsanspruch Ihrer gewerblichen Mitarbeiter, für die dann ein überbetriebliches Urlaubskonto bei SOKA-BAU geführt wird. Zudem sind sie für Ihren Erstattungsanspruch gegenüber SOKA-BAU relevant.

 

Übermittlung der Meldung

Für die Anmeldung Ihrer gewerblichen Arbeitnehmer sowie für die Übermittlung der monatlichen Meldedaten stehen Ihnen zwei elektronische Möglichkeiten zur Verfügung: Baulohnprogramme sowie die Meldung per Internetportal (MINT).

Sie können alle Meldungen mit minimalem Aufwand direkt aus einem Baulohnprogramm heraus übermitteln. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie eines der von uns dafür zugelassenen Baulohnprogramme für Ihre Lohn- und Gehaltsbuchhaltung einsetzen und uns Ihre Erklärung zur beleglosen Abrechnung mittels EDV zusenden.

Mit der Software dieser Anbieter haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, eine Liste mit den Gutschrifts- und Entnahmebeträgen pro Arbeitnehmer für Arbeitsentgeltkonten zu erstellen. Die Auflistung wird von SOKA-BAU an Stelle der auszufüllenden Belege akzeptiert. Das Verfahren wird so für Sie erheblich vereinfacht.

Baulohnprogramme und Rechenzentren (mit SIKOflex)

Sie können alle Meldungen mit minimalem Aufwand direkt aus einem Baulohnprogramm heraus übermitteln. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie eines der von uns dafür zugelassenen Baulohnprogramme für Ihre Lohn- und Gehaltsbuchhaltung einsetzen und uns Ihre Erklärung zur beleglosen Abrechnung mittels EDV zusenden.

Baulohnprogramme und Rechenzentren (ohne SIKOflex)

Wenn Sie nicht über ein von SOKA-BAU zugelassenes Baulohnprogramm verfügen, können Sie Ihre Meldungen papierlos und kostenfrei elektronisch übermitteln.

In unserem Internetportal steht Ihnen hierzu die Anwendung MINT (= Meldungen per Internet) zur Verfügung, mit der Sie alle erforderlichen Meldungen für gewerbliche Arbeitnehmer, Auszubildende und Angestellte erfassen können.

Dabei werden Ihnen für gewerbliche Arbeitnehmer die Vormonatswerte online als Grundlage zur Verfügung gestellt.

Der aktuelle Beitrag wird nach Eingabe der arbeitnehmerbezogenen Meldungen automatisch ermittelt und angezeigt. Alle Daten werden anschließend per Mausklick an uns übertragen. Wie bei allen Internetanwendungen legen wir auch hier größten Wert auf Ihre Datensicherheit.

Um Ihre Meldungen über MINT senden zu können, melden Sie sich bitte für das Internetportal SOKA-BAU-online an.

 

Hinweise zur Meldung

Die monatlich und arbeitnehmerbezogen zu meldenden Stunden sind alle Lohnstunden eines Abrechnungsmonats, die dem gemeldeten Bruttolohn entsprechen (jedoch ohne Urlaubsstunden).

Dazu gehören insbesondere

  • geleistete Arbeitsstunden einschließlich Stunden aus eingebrachten Arbeitszeitguthaben sowie Überstunden;
  • bezahlte Feiertagsstunden;
  • Lohnfortzahlungsstunden bei Krankheit oder sog. Sozialstunden (z. B. Freistellungen aus familiären Gründen, vgl. BRTV § 4).

Nicht zu melden sind 

  • Urlaubsstunden;
  • geleistete Arbeitsstunden, die in ein Arbeitszeitkonto übertragen, also nicht in diesem Monat vergütet werden;
  • Ausfallstunden ohne Bruttolohn, beispielsweise Ausfallstunden mit Saison-Kurzarbeitergeld.
     

 

Haben Sie Auszubildende?

Dann senden Sie einfach eine Kopie des Ausbildungsvertrages, der von der Handwerkskammer oder der Industrie- und Handelskammer bestätigt ist, an SOKA-BAU. Sie erhalten danach umgehend die Unterlagen, die Sie für die Abrechnung der Leistungen aus der Ausbildungsförderung von SOKA-BAU benötigen.

Weitere Informationen

 

Erstattungsansprüche

Ihre Erstattungsansprüche müssen Sie nicht gesondert beantragen, denn sie ergeben sich aus Ihren Meldungen für die Arbeitnehmerkonten.

SOKA-BAU überweist die Erstattungsbeträge für Urlaubs- und Ausbildungsvergütung auf Ihr Bankkonto. Die Erstattung setzt voraus, dass Sie Ihren Melde- und Zahlungsverpflichtungen vollständig nachgekommen sind.

Häufig gestellte Fragen

Das sehen Sie auf dem Arbeitnehmerkontoauszug. Wenn Sie Ihren neuen Mitarbeiter bei SOKA-BAU anmelden, erhalten Sie den Arbeitnehmerkontoauszug entweder über SOKA-BAU-online oder auf Anfrage bei SOKA-BAU.

Sie haben immer bis zum 15. des Folgemonats Zeit, die Meldungen einzureichen.

Weitere Informationen