Vermietungsstart in der Parkside Eggerstedt

Pinneberg, 05.09.2017. SOKA-BAU startet ab sofort mit der Vermietung von neun Stadtvillen mit insgesamt 98 Wohnungen und 4 Tiefgaragen in Pinneberg, Parkside Eggerstedt. Ende August erfolgte die Übergabe von neun Stadtvillen durch die BIG Unternehmensgruppe an SOKA-BAU – dank der professionellen und konstruktiven Zusammenarbeit aller Beteiligten früher als geplant.

Auf dem ehemaligen Kasernengelände, unweit der Hamburger Stadtgrenze, sind zeitgemäße Stadtvillen in ansprechender Architektur entstanden, die nun auf ihre neuen Bewohner warten. Zur Ausführung sind Zwei- bis Vierzimmerwohnungen in der Größe von 66 bis 131 Quadratmeter gekommen. Die Wohnungen sind barrierefrei und verfügen über eine hochwertige Ausstattung. Die Erdgeschosswohnungen haben Terrassen mit einem kleinen Gartenanteil, alle anderen Wohnungen verfügen über großzügige Balkone oder attraktive Dachterrassen. Die Stadtvillen sind eingebettet in eine begrünte Außenanlage mit Rasenflächen, Hecken und Solitärsträuchern.

Vermarktet wird das Projekt durch die SOKA-BAU-Mitarbeiter der Wohnungsverwaltung Pinneberg, die den künftigen Mietern dauerhaft bei allen Fragen zum Mietverhältnis zur Verfügung stehen. Betreut wird die Wohnanlage von zwei hauptberuflichen Hausmeistern, die ihr Bestes geben, damit sich die Mieter im neuen Wohnumfeld wohl fühlen.

SOKA-BAU hat rund 30 Mio. EUR in das Bauprojekt investiert. Insgesamt entstand neuer Wohnraum mit einer Fläche von ca. 9.000 Quadratmeter. Die BIG BAU Unternehmensgruppe hat das Bauvorhaben als Projektentwickler für SOKA-BAU errichtet. Die Parkside Eggerstedt ist hinsichtlich der Lage und Größe eine sinnvolle Ergänzung des in der Region bereits rund 1.900 Wohnungen umfassenden Immobilienportfolios von SOKA-BAU.

Wer ist SOKA-BAU?
SOKA-BAU ist die Dachmarke für die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft und die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG. Beide sind gemeinsame Einrichtungen der Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft: Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V., Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. und Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Die Leistungen von SOKA-BAU sind auf die besondere Situation der Branche (Schlechtwetterperioden, häufige Baustellenwechsel, Anbieter aus Billiglohnländern) zugeschnitten und gelten für insgesamt ca. 80.000 Baubetriebe mit rund 700.000 Beschäftigten sowie 370.000 Rentner. Zu den Kernleistungen von SOKA-BAU gehören u. a. die Sicherung von Urlaubsansprüchen, die Förderung der Berufsausbildung sowie branchenspezifische Altersvorsorgemodelle.

Das Immobiliengeschäft ist für SOKA-BAU ein wichtiger Teil der Kapitalanlage und dient ausschließlich dem Aufbau einer zusätzlichen Altersversorgung für die Arbeitnehmer und Auszubildenden in der Bauwirtschaft. SOKA-BAU vermietet mehr als 10.000 Wohnungen und rund 100 Gewerbeeinheiten in vielen Regionen Deutschlands.


Pressekontakt 
SOKA-BAU
Michael Delmhorst
Telefon: 0611 707-2100
E-Mail: pressesoka-baude
www.soka-bau.de